Doro Kurig und Jochen Tetzlaff auf dem Heiligenfeld-Kongress zum Thema „Liebe“ am 18.-22.5.2017 in Bad Kissingen

Doro Kurig und Jochen Tetzlaff auf dem Kongress „Liebe“ 2017 in Bad Kissingen

Jedes Jahr im Mai oder Juni ruft der Heiligenfelder Kongress Menschen zusammen, um sich zu einem fundamentalen Thema des Lebens auszutauschen, wie zum Beispiel in den letzten Jahren zu „Spiritualität im Leben“, „Bewusstsein“, „Wir“,  „Burnout und Resilienz“ und in 2017 über das Thema „Liebe“.

Doro Kurig und Jochen TetzlaffWährend der viertägigen Veranstaltung im wunderschönen Bad Kissinger Regentenbau mit über 1000 Teilnehmern entsteht eine unvergleichbare Atmosphäre. Eine abwechslungsreiche Kombination aus Vorträgen, Workshops, Morgenmeditationen und einem abendlichen Kulturprogramm lässt Sie eintauchen in ein Feld der Bildung und persönlichen Entfaltung, von dem Sie noch lange zehren können.

Wir freuen uns sehr, dass die Integralis Begründer, Berater und Paartherapeuten Doro Kurig und Jochen Tetzlaff mit zwei Beiträgen auf dem Kongress „Liebe“ vertreten sind.

 

Die Veranstaltungen von Doro Kurig und Jochen Tetzlaff auf dem Heiligenfeld-Kongress:

Vortrag am Samstag, 21.5 2017 - vormittags:

Sinnlichkeit und Erotik - Elixiere für die Liebe | Vortrag mit Momenten der Selbsterforschung

Die sinnlich spürende Wahrnehmung des „Jetzt“ kann die gedachte Trennung zwischen Ich und Du, zwischen mir und der Welt immer wieder relativieren. Gleichzeitig braucht es auch eine Differenzierung: Wie möchte ich meine Sinnlichkeit und Erotik leben? Eine offene Beziehung zu unserem „erotischen Selbst“ mit seinen verschiedenen Facetten beflügelt die Liebe - kann sie wach und lebendig halten. Sinnliche Empfänglichkeit kann uns in eine Weite hineinführen, in der wir erfahren: Dieses Leben liebt mich.
 
 
Workshop am Samstag, 21.5 2017 - nachmittags

Mit Mut ins Vertrauen - der Weg zu beseelten Beziehungen

In diesem Workshop entdecken Sie wesentliche Ressourcen Ihrer eigenen Liebesfähigkeit. Wie können Wünsche nach Lebendigkeit, Offenheit und Seelentiefe in Beziehungen verwirklicht werden? Eine Ermutigung für das konkrete Leben!

In einem Wechsel von Erlebniselementen und Kurzvorträgen werden die Teilnehmer zu einer Erforschung der Ressourcen „Mut“ und „Vertrauen“ geleitet. Diese Beziehungsqualitäten zeigen den Weg, anderen Menschen frei von Abwehr und Angst zu begegnen. Liebevolle Präsenz, Klarheit und Entspannung können entstehen und als kostbarer Beziehungsmoment wirken. Im Verlauf des Workshops werden Sie auch in Ihr persönliches Leben schauen und Schritte herausfinden, die Sie dort verwirklichen möchten.
 

------------------------------------------------------------------------------------