Integralis Netzwerkkonferenz 2018

Die Netzwerkkonferenz

Die Integralis Netzwerkkonferenz dient der jahrgangsübergreifenden Vernetzung der Absolventen der Integralis Ausbildungen. Auch die Teilnehmer im 2. und 3. Jahr der laufenden Ausbildungen sind willkommen.

Manche Teilnehmer der Netzwerkkonferenz nutzen die Integralis Methode als Berater, Coaches, Therapeuten, Seminarleiter oder Trainer. Andere wenden die Arbeitstechniken der Integralis Methode in ihrem beruflichen Umfeld an oder lassen die Integralis Beziehungskultur wirksam werden.

Ganz besonders sind auch diejenigen eingeladen, die auf dem Weg in die Selbstständigkeit sind oder ihre Beratungstätigkeit weiterentwickeln möchten.

Die Ziele der Netzwerkkonferenz sind

  • die Anbahnung neuer Kontakte,
  • die Pflege bestehender Freundschaften,
  • die Inspiration durch einen Gastreferenten, die Feldenergie und die vielfältigen persönlichen Begegnungen,
  • der persönliche Austausch und die gegenseitige Unterstützung und
  • die Koordination von Initiativen und Kooperationen im Netzwerk (regionale Treffpunkte, Arbeitsgruppen u.ä.).

Der Ablauf der Netzwerkkonferenz

Wir beginnen am frühen Freitagnachmittag mit einer ca. 2 – 2,5 stündigen Wanderung. Das ist eine erste lockere Möglichkeit, alte Bekannte zu begrüßen und neue Netzwerkmitglieder kennenzulernen. Am Abend gibt es Infos aus allen Ecken des Netzwerks und weitere angeleitete Vernetzungssequenzen.

Der Samstag wird von unserem Gastreferenten gestaltet und am Abend feiern wir ein kleines Fest. Der Sonntagvormittag ist der Auswertung des Vortages und der konkreten Umsetzung der Anregungen und Impulse gewidmet.

Der Gastreferent 2018: Prof. Dr. Claus Eurich

Prof. Dr. Claus Eurich

Wir sind froh, dass wir in diesem Jahr zum zweiten Mal Claus Eurich als Gastreferenten gewinnen konnten.  Vielen von uns ist die inspirierende Begegnung mit ihm auf der Netzwerkkonferenz 2016 noch in  bester Erinnerung.

 

Wir haben Claus Eurich als einen Menschen mit einem kritischen Geist und einem großen Herzen kennengelernt. In ihm verbinden sich Wissen, Weisheit, Willenskraft und die tiefe Überzeugung, dass jeder von uns etwas in dieser Welt verändern kann. Ich bin sicher, dass seine nachdrücklichen Einladungen zur Selbstreflexion, zum Leben in Bezogenheit und zum verantwortungsvollen Handeln in dieser Gesellschaft uns auch in diesem Jahr bewegen werden.

 

Prof. Dr. phil. Claus Eurich ist Hochschullehrer mit den Schwerpunkten Kommunikationswissenschaften und Ethik, Kurator der „Stiftung Bewusstseinswissenschaften“, Kontemplationslehrer und Kursleiter an der Akademie für Führungskompetenz am Benediktushof.

 

Der Workshop-Tag mit Prof. Dr. Claus Eurich

Die Inhalte sind noch nicht abschließend besprochen. Ein Schwerpunkt wird auf jeden Fall „Die heilende Kraft des Scheiterns“ sein. Weitere Informationen folgen.

 

Das vorläufige Programm lesen Sie hier

02_Programmuebersicht NWK_2018.pdf (354,7 KiB)

Die Rahmendaten der Netzwerkkonferenz

Termin:   Freitag, 17.06.18, 15.00h – Sonntag, 17.06.18, 13.30h

Ort:       Seminarhotel Fohlenweide im Biosphärenreservat Rhön.
             Es liegt 15 km vom Bahnhof Fulda und 10 km von der A7 entfernt.
             www.seminarhotel-fohlenweide.de

Kosten:

Seminargebühr bis 31.03.2018:  180,00 Euro
Seminargebühr bis 01.04.2018:  220,00 Euro

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung betragen je nach Zimmerqualität 150€ – 200€ für das ganze Wochenende.
Für die Anmeldung im Tagungshaus ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich.

► Der Aufpreis für das Festessen am Samstagabend und die begleitenden Weine sind traditionell eine Einladung der Integralis Akademie.

Alle Details zur Konferenz und Buchung:

Datum: Fr., 15.06.18, 15.00h – So., 17.06.18, 13.30h
Leitung: Stephan W. Ludwig
Datum: Fr., 15.06.18, 15.00h – So., 17.06.18, 13.30h
Leitung: Stephan W. Ludwig