Aufstellungsnachmittag "Herausforderung Sexualität" als Stellvertreter/in

Aufstellungsnachmittag "Herausforderung Sexualität" im HIPS


Stephan W. Ludwig gibt Ihnen an diesem Tag mit drei Live-Aufstellungsarbeiten und kleineren Impulsvorträgen zum Thema die Möglichkeit, Lösungen für schwierige Themen in Ihrer Sexualität zu finden. Potenzialorientierte Systemaufstellungen helfen Ihnen, Ihre Lebensqualität zu erhöhen, indem Sie Ihre Handlungsfreiheit zurückgewinnen. Sie sind geeignet, um persönliche Themen in Beziehungen zu bearbeiten. Mögliche Themen sind:
o Sexuelle Symptome, wie Lustlosigkeit oder Funktionsstörungen,
o die Machtverteilung in der Partnerschaft,
o sexuelle Selbstbestimmung versus Fremdbestimmung,
o Unterscheidung von Bedürfnissen und Strategien,
o Psychodynamik von Außenbeziehungen u.a.m.

Informationen zum Ablauf der Aufstellungsarbeit
Die Aufstellungsarbeit findet in einer Gruppensituation statt, in der sich die Teilnehmenden durch die Übernahme von Stellvertreterrollen gegenseitig unterstützen. Die Teilnehmenden verpflichten sich zur Verschwiegenheit in Bezug auf die Themen der anderen. Wer die Methode kennenlernen möchte, ohne gleich ein eigenes Thema zu bearbeiten, kann als den Abend als Stellvertreter und teilnehmende/-r Beobachter/-in buchen.

Die Rolle der Stellvertreter*innen
Alle Anwesenden werden in den Aufstellungsarbeiten anderer Teilnehmer als Stellvertreter/-in für bestimmte Elemente (z.B. die Liebe, Lust, ...) oder Personen (z.B. der Ex-Partner, Partnerin, Affäre, ...) aufgestellt. Dadurch werden alle Anwesenden des Seminars zu Beteiligten, weil man auch in den Stellvertreterrollen sehr viel über sich selbst lernen kann.

Direktkontakt zu Stephan W. Ludwig: 0172-4078329 oder ludwig@integralis-akademie.de

Datum: So. 13.09.2020; 11.00 - 16.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Hamburger Institut für Paar- und Sexualtherapie
Karolinenstr. 7a (Hinterhof)
20357 Hamburg
(siehe GoogleMaps-Karte)*
Teilnahmepreis: 20 €
Leitung:

* Wenn Sie die eingebettete Google Karte an dieser Stelle anzeigen möchten, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) zu Google gesendet. Daher kann ihr Zugriff auf die Website von Google getrackt werden.

Erfahren Sie mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung.

Zurück