Das war....

die 3. Kasseler Integralis Tagung vom 6. - 7.10.2018

Hunger nach Sinn - Sehnsucht nach Ganzheit

Eine Sinnkrise, die uns alle betrifft

Eine zunehmende Zahl von Menschen in unserer Gesellschaft leidet unter akuten und latenten Sinnkrisen. Offensichtlich ist die steigende Zahl der Depressionskranken und der Burnout-Syndrome, aber vielleicht ist das nur als die Spitze eines Eisbergs. „Unter der Wasseroberfläche“ stellen sich inmitten einer Wohlstands- und Überflussgesellschaft sehr viele Menschen im Stillen die Sinnfrage. Und das klingt dann so:

  • Passt das Leben, das ich lebe, wirklich zu mir?
  • Bin ich dort, wo ich lebe, zuhause? Menschlich verbunden und seelisch beheimatet?
  • Warum frage ich mich, ob das schon alles ist, obwohl ich schon so vieles habe?
  • Wer bin ich und was ist mein Beitrag zu einer lebenswerten Welt?
  • In wie viele glückliche Gesichter darf ich schauen?
  • Wer könnte ich werden und wie komme ich dort hin?

Kasseler Tagung 2018

Wir leben in einer Zeit des grundlegenden gesellschaftlichen Wandels, der unser aller Leben verändern wird.  Und mit dieser Tagung laden wir dazu ein, diese Herausforderung freudvoll anzunehmen, die verschiedenen Aspekte dieser Entwicklung genauer zu verstehen und gemeinsam nach sinnvollen nächsten Schritten Ausschau zu halten.

 

An der Schwelle

In gewisser Weise befinden wir uns in einer kollektiven Sinnkrise, die die gesellschaftlichen Strukturen, unsere Schulen, unsere Beziehungen und die Art wie wir unsere Arbeit organisieren, betreffen. Vieles ist im Umbruch und nicht wirklich erfüllend - und niemand weiß genau, wohin wir uns gemeinsam entwickeln werden.

Aber es ist sicher, dass zukünftige Entwicklungen immer auch Antworten auf die Sinnfrage geben müssen, die über das persönliche Streben nach Macht, Erfolg, Geld, Besitz und Sicherheit hinausgehen müssen. Der Fokus wandert in die Innenwelt, das Seelische ruft nach Beachtung und nach Stimmigkeit. Und dieser Ruf nach Tiefe und Lebendigkeit wird unsere Beziehungen vielleicht noch mehr verändern als es die neuen Medien tun.

Vielleicht offenbart sich „der Sinn“ in gar nicht fernen Zukunft, in einer neuen Art des Miteinanders, im Sich-Einschwingen auf die Feldenergie in resonanten Beziehungsfeldern.

 

Weniger Ich, mehr Wir

In seinen späten Schriften hat Abraham Maslow seine Bedürfnispyramide entscheidend um eine transpersonale Dimension erweitert. Und vielleicht befindet sich eine Gruppe von Bewusstseins-Pionieren heute genau an der Schwelle von Selbstverwirklichung zur Selbsttranszendenz:

Weniger Ich, weniger haben;
mehr Wir, mehr sein.

 

 

Die nächste Kasseler Integralis Tagung ist zur Zeit in Planung. 
Sie erhalten in Kürze alle wichtigen Inforamtionen zur 4. Kasseler Integralis Tagung hier.

Unter folgenden Buchungen können Sie wählen:

Weitere Termine sind gerade in Planung. Wenn Sie Interesse haben, informieren wir Sie über die nächsten Termine sobald diese feststehen.
Nutzen Sie dazu bitte unser Kontaktformular
.